In deinem kindlichen Arm,
wenn mich deine reine Energie

wie Licht durchflutet und bestimmt,
wird es meiner Seele warm;
ist mir das Leben wohl gesinnt.
Und wenn ich dich bestaune
in dem Bettchen, bei deinem ruhigen Schlaf,
vergesse ich des Tages Stress und Laune,
ist es nicht mehr viel, wessen ich bedarf.

Dann merke ich, in meiner Stille:
Was wäre ich bloß ohne dich!
Es ist dein zarter Sinn und Wille,
der mich füllt und meine Stunde –  unabänderlich.
Was wär‘ mein Leben nur ohne deine Liebe,
wie kalt wär‘ mir mein Alltag ohne dich, und wo die Zeit wohl bliebe?

Mir ist’s, mein kleiner Engel,
als wär‘ ich nur das Blatt einer kleinen Blüte,
dessen Wurzel; Stängel
dich benennt  mit deiner sanften Güte!
Mit der Weisheit deiner kleinen Seele,
schon reif, ohne dass ihr an Erkenntnis etwas fehle.

Du wissenshungriger kleiner Geist,
der du in diesem Leben „Lina“ heißt,
hast eine sanfte Seele, mit der du mich beglückst,
mit Tiefe mich; mein Sein verzückst,
und Äuglein, die die Welt bescheinen!
Wenn ich dich so seh, könnt‘ ich vor Freude weinen.

Oh du, mein zartes kleines Glück!
Führst mich insgeheim zu mir selbst zurück.
Zu meiner Seele Ursprung, die mich rügt,
mich erinnert, dass man sich nicht selbst betrügt.
Mit kindlichem Ehrgeiz alles in Angriff nimmt,
nicht verzagt und mit Fröhlichkeit bestimmt.
(c) Sly Vossenkaul

~ von Sly Vossenkaul - März 31, 2010.

Eine Antwort to “”

  1. das ist sehr schön und sehr gefühlvoll, aber trotzdem auch überraschend im Urteil über Lina. Vieleicht wird auch die ganze Bandbreite kindlichen Verhaltens sichtbar – von der nachtschlafenden Aktivität des Ausräumens von kleiderschränken bis hin zum fordernden Kuscheln. Es ist ja kein gegenseitiges Aufwiegen des Verhaltens – es ist wohl einfach die Bandbreite eines erfrischend lebendigen Kindes; sie is beides, manchmal ein destruktives Element und das andere Mal fas genaue Gegenteil davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: