© S. Vossenkaul / "Blume in meinem Leben"

Ich stelle mein Rad ab und laufe den guten Meter zur Bank, die in meinem Lieblingswald steht. Ich packe meinen Schreibblock aus und greife zum Stift. Mein Gefühl findet Wort um Wort und meine rechte Hand bannt mein ganzes Empfinden auf’s Papier. Das zärtlichste und sanfteste Gefühl, das ich je fähig war zu fühlen, macht sich in mir breit.

Bevor ich den Briefumschlag schließe, streiche ich noch einmal sacht mit der Hand über das Papier …
… mein Liebesbrief ist unterwegs. Ob du ihn trotz seines imaginären Seins empfängst?

© S. Vossenkaul

Werbeanzeigen

~ von Sly Vossenkaul - Juli 28, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: